Montag, 18. November 2013

Assoziationen

Vor einiger Zeit war meine kleine Schwester bei uns zu Besuch.
Nicht lange und ihr Blick fiel auf den Wäscheständer auf unserer Terrasse.

"Was ist das denn, Elefantenköttel????!!!"

Es gibt ja bereits einige Assoziationen zu gewaschener Rohwolle, wie z.B. Watte, Wolken...

aber die ist mir neu 




 Dabei habe ich doch nur meine "Beute" , die ich beim Mitmachspinnen im Wülfingmuseum erstanden habe, gewaschen und getrocknet.
Dorthin musst ich nämlich Frau Fadenwirkerin gezwungenermaßen begleiten, da sie sich nicht alleine hingetraut hätte (grins).




Da Rohwolle bekanntermaßen nur sehr ungern alleine reist, durften 1,4 kg Babyalpaka (in scheinbarem hellgrau) , 1,9 kg Shetland-Zwartbless-Mix dunkelbraun( sowie eine homöopathische  Menge petrolfarbenes Mohair mitkommen.


Zuhause entpuppte sich das wunderschöne Hellgrau des Babyalpapkas dann als völlig verstaubtes Weiß. Dieses Alpaka muss zur Gattung der Erdferkel gehören.

Inzwischen sind die Wollberge komplett gewaschen und kardiert.
Ich freue mich schon aufs anspinnen.









Keine Kommentare: