Sonntag, 5. Mai 2013

Hornveilchen

... das war mein erster Gedanke beim Fotografieren.

Den Strang hatte ich mir in diesem Winter bei etherischeoele gekauft, da ich das Bedürfnis nach kräftigen und leuchtenden Farben hatte.

Obwohl der Faserstrang von den Farben her stark augenkrebsverdächtig verdächtig gewesen ist , ist das fertige Garn wiederum gar nicht mehr so schrill.

Gezwirnt wurde dieses Mal dreifach...2 Fäden selbstgesponnener Faden sowie ein lila Lurexfaden.

Auf der Kone sah der Lurexfaden sehr gewöhnungsbedürftig aus, im fertigen Garn ergibt er einen schönen Glitzereffekt.



 

Leider ist das zarte Glitzern auf dem Foto nur sehr schlecht zu erkennen.



Garnfakten
Faser: Merino mit Nylon superwash ausgerüstet, gefärbt von etherischeoele
3-fach gezwirnt
ca. 100g..
.Lauflänge : wie immer vergessen, aber ungefähr Sockenwollstärke




Keine Kommentare: