Donnerstag, 2. Juni 2011

Alpaka

ist eine traumhafte Spinnfaser.
Weil ich noch nie Alpaka versponnen habe, musste der tolle Alpaka-Strang, vom letzten Tausch mit Melanie, sofort und ohne Zwischenlagerung aufs Rad.
Die weichen Fasern lassen sich sooooo wunderbar ausziehen und das fertige Garn ist ein Kuscheltraum in den schönsten Lila-Tönen, kombiniert mit ein wenig dunklem Beige.


Aber wie heißt es so schön: 
Lasst Bilder sprechen









 Garnfakten:
100% Alpaka, (gefärbt von MelinoLiesl),
2-fädig gezwirnt, 
ca.600m bei 195g, entspricht LL ca.307m/100g

Weil ich noch nicht weiß, was mal daraus werden soll, bekommt das Garn einen schönen Ruheplatz, inklusive regelmäßiger Knuddeleinheiten.

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Boah...Traumhaft!!!
LG Sonja

MelinoLiesl hat gesagt…

Eieiei, ist das ein schönes Garn geworden und man sieht ihm an, wie weich es ist.

Jetzt muss ich mich doch auch endlich mal an einen Strang Alpaka machen, das hab ich bisher noch nicht geschafft. Und vielleicht nochmal diese Farben versuchen, das sieht wirklich wunderschön aus!

Liebe Grüße
Melanie

Judy hat gesagt…

What lovely shades of purple! I bet your yarn is really soft.

Hello from Idaho,
Judy

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Hallo Heike, es sieht ja so schön aus! Bin ganz begeistert.
LG von Juliane

corazon hat gesagt…

Da hast du ein wunderbares Garn für ein ganz besonderes Projekt geschaffen. Es gefällt mir sooooo gut.

LG Petra

Kerstin hat gesagt…

Ein tolles Garn.
Alpaka ist wirklich etwas ganz Besonderes.

Liebe Grüße von Kerstin