Sonntag, 8. Mai 2011

Manege frei

Unter diesem Motto stand in der vergangenen Woche das Schulprogramm unseres Jüngsten.
 Alle vier Jahre findet an der Grundschule unseres Sohnes ein Zirkusprojekt statt. Fleißig haben die Kinder unter Anleitung des Projektcirkus Casselly geübt und am vergangenen Freitag und Samstag hatten die Kinder ihre Vorstellungen.

Am Freitag hatte unser Sohnemann und ein Teil seiner Mitschüler ihren großen Auftritt. Schon lange vor dem Start waren alle mächtig aufgeregt, sowohl Eltern, Kinder und Lehrer.
Um 18:00 Uhr ging es dann endlich los. Es war sooooo schön!!!


Es gab wunderbare Conferenciers










mutige Turner auf dem Pferd...







lustige Clowns...









Dressuren mit gefährlichen Tieren... 
 
  spektakuläre Drahtseilakte....




....und  Fakire, Trapezkünstler, Jongleure  und vieles mehr.


Die Kinder haben unglaublich viel gelernt in der kurzen Zeit und so manches Mal habe ich über ihren Mut gestaunt.
Es war eine mehr als gelungene Vorstellung.
Ich ziehe meinen Hut vor der Leistung der Kinder, aber auch vor der Zirkusfamilie, die den Kindern das alles mit viel Einfühlungsvermögen und Kompetenz beigebracht hat.

Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Hallo Heike, das war bestimmt superklasse. Ich finde es immer ganz klasse, wenn die Lütten sowas auf die Beine stellen und mal über den Tellerrand herausschauen.

LG von Juliane

MelinoLiesl hat gesagt…

Klasse, das würde meiner Tochter auch gefallen. Auch wir haben als Kinder immer im Garten "Zirkusnummern" eingeübt, das war eine unserer liebsten Beschäftigungen.

Wenn man so etwas dann noch unter professioneller Anleitung machen kann, ist das für die Kinder sicher ein ganz tolles Erlebnis.

Liebe Grüße
Melanie

Piratenschmixi hat gesagt…

Hallo Heike,
Bei uns war der Zirkus letzte Woche *ggg*
Schon erstaunlich, was die Kinder in einer Woche lernen.
LG
Tatjana