Montag, 14. März 2011

Samira

so hat Tanja die grauen Merinofasern getauft, da sie der Fellfarbe ihrer Katze Samira so ähneln. Erstanden hatte sie die Fasern bei FilzFlausch .

Vor einiger Zeit hatte Tanja mich gefragt, ob ich ihr die Fasern verspinnen würde, denn zu diesem Zeitpunkt hatte sie noch kein eigenes Spinnrad.
Den Gefallen habe ich ihr gerne getan. Insgesamt ca. 100g feinstes Merino sind zu zwei Strängen herrlich weichem Garn geworden.
Der erste Strang hat es nicht mehr geschafft fotografiert zu werden. Tanja hat ihn bei ihrem letzten Besuch unfotografiert mit nach Hause genommen.

Darum stellt Euch darum einfach vor, er wären zwei Stränge auf dem Bild  (zwinker)



Spinnfakten:100% Merino, LL ca. 500m/100g









1 Kommentar:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Die Wolle hat eine tolle Farbe und sieht total kuschelig aus!
LG Sonja