Freitag, 4. Juli 2008

Neue Strickliteratur

ist gestern bei mir eingetroffen. 



Ich durfte vor einiger Zeit schon bei Jule in das Buch reinschauen und fand es toll. Lange habe ich überlegt ob ich es mir kaufen soll, denn bisher bin ich vor englischsprachigen Anleitungen eher zurückgeschreckt (Socken ausgenommen). Am Wochenende war es dann um mich geschehen und der Bestellfinger hat wie wild angefangen zu zucken. Seit gestern ist es da , mein erstes englisches Buch zum Thema Stricken.


Außerdem habe ich vor ein paar Tagen ein Lea-Sonderheft für Strickmuster (und ein paar Häkelmuster) im örtlichen Supermarkt entdeckt.
Es sind viele hübsche Muster in dem Heft, die jetzt nur noch darauf warten, irgendwann verwertet zu werden.

1 Kommentar:

NoMimikry hat gesagt…

Uiii, sehr hübsch. ICH hab auch englische Strickbücher lach und bekomms im Leben nicht hin ... schlimm ist das. Aber ich finde gerade in englischen Büchern sind so tolle Modelle, die sucht man hier richtig lange.

Alles Liebe
Mimi