Mittwoch, 21. Juli 2010

Wieder ein Jahr älter

Eigentlich wollte ich nichts zu meinem Geburtstag schreiben, aber bei so einer Geburtstagsfeier wie gestern, bleibt mir nichts anderes übrig, es doch zu tun.

Ganz harmlos fing es an. Jule war mein erster Gast und hat sich auch ganz vorbildlich benommen. Und das sage ich nicht nur, weil sie mir dieses tolle Geschenk gemacht hat.



Merino-Babus-Spinnfasern von Spinning-Martha, superschöne Uru-Merino-Sockenwolle

Ganz brav hat sie sogar gefragt, ob sie mir helfen kann und dann schon mal den Kuchen angeschnitten.

Auch meine jüngere Schwester war brav. Hatte ich doch mit einer Geburtstagskarte mit "fiesen" Geburtstagsprüchen gerechnet, davon blieb ich dann aber verschont. Sie hatte eine ganz seriöse Karte gewählt und sogar eine Spende für mein Traumspinnrad reingelegt (Danke hier noch mal an dieser Stelle).

Nicht viel später kam meine Mutter mit dieser tollen Kerze im Gepäck



Das sie mir ebenfalls etwas für mein Spinnrädchen gesponsort hat, habe ich erst heute morgen gesehen (schäm). Ich muß sie unbedingt gleich noch anrufen.



Aber was ich dann in meinem hohen Alter mitmachen musste, schlägt dem Fass den Boden aus (lach)

Mein kleines Cousinchen Simone, 17 Jahre jünger als ich und zudem mein Paten"kind" überreicht mir ein kleines Päckchen. Den genauen Wortlaut zu dem Päckchen bekomme ich leider nicht mehr hin, nur so viel, das für sie (früher?) 40-jährige ja eigentlich schon Oma sind/waren und sie etwas gesucht hat, was mit Oma zu tun hat. (grmpf)


Das war im Päckchen (grummel)



Kölnisch Wasser ist für mich der Inbegriff für Oma, denn unsere Oma hat das immer benutzt und hatte auch immer solche Erfrischungstücher dabei.


auch das nächste Päckchen war ausgesprochen charmant:



Anti-Falten-Creme....Iiiiich...niemals


aber der absolute Höhepunkt war das hier:


Na warte...das schreit nach Rache

Ein bisschen konnte sie ihre kleinen Frechheiten aber wieder gutmachen, als ich dann das letzte Päckchen aufgemacht habe, das Simone mir gegeben hat. .
Meine Tante (Simones Mutter) hat mir zwei Broschen geschenkt, die meine Oma viel getragen hatte.





Meine Oma ist vor 6 Jahren gestorben. Sie war uns immer sehr wichtig und hat eine riesengroße Lücke hinterlassen. Auch nach dieser langen Zeit ist diese Lücke immer noch da.
Meine Freude über diese Broschen kann ich gar nicht ausdrücken.




Um aber keine Sentimentalität aufkommen zu lassen, musste ich dann, mit musikalischer Untermalung, die "Geschenke" meiner jüngsten Schwester öffnen. (Das ist die "Dame", die immer so "charmante" Kommentare unter dem Namen Schwester S schreibt)

Zuerst gab es diese Liste, die ich Punkt für Punkt laut vorlesen und immer das entsprechend nummerierte Päckchen auspacken musste.



...und das war drin:





ein bißchen makaber....mein neues Nachtlicht




......und als wäre das noch nicht genug, bekomme ich von ihr auch noch eine ausgesprochen mitfühlende Karte:





Liebe Simone und werte Schwester S...wer Euch zum Freund hat bzw. mit Euch verwandt ist, braucht keine Feinde mehr.

Kommentare:

Danis Allerlei hat gesagt…

Liebe Heike,
von mir noch nachträglich herzlichen Glückwunsch - Du bist jetzt 39b, ist doch toll.
Ok, bei der Verwandtschaft, und da ich befürchte, das einige meiner Lieben auch auf solche Ideen kommen könnten, bin ich froh, dass sie das hier nicht lesen.
Dennoch ganz viel Spaß mit den schönen Geschenken.
Liebe Grüße
Dani

frau wo aus po hat gesagt…

liebe heike,
ich habe herzlich gelacht über deine grandiosen geschenke. vielleicht tröstet es dich, dass sie sich nun zum 50. etwas anderes einfallen lassen müssen, denn ein 2. mal ist diese auswahl ja eher unlustig...
liebe grüße und nachträglich noch alles liebe zum geburtstag
von geli ... an der 'dieser' kelch zum 40. vorüber ging, die aber bei der nächsten '0'(in 3 jahren *schockschwerenot*) sicher ähnlich liebevoll bedacht wird ;)

Michaela hat gesagt…

Dann jetzt auch nochmal an der richtigen Stelle, nachdem ich gestern ja schonmal meine Glückwünsche bei irgendeinem Post hinterlassen habe. Zum Vierzigsten darf man schonmal zweimal gratulieren, daher alles, alles Liebe und Gute und viel Gesundheit für mindestens die nächsten vierzig Jahre!

Liebe Grüße,
Michaela

Nina hat gesagt…

Hallo Heike
auch von mir nachtäglich die herzlichsten Glückwünsche, du junges Mädel!! Danke für diesen Beitrag! Was habe ich gelacht:-)!!

Liebgrüss
Nina

SaLü hat gesagt…

*Pipi aus den Augen wisch* Sorry, aber ich mußte trotz Vorwarnung bei Jule doch herzlich Lachen :-)

Beim 40sten ist so ein 'Kelch' glücklicher Weise auch an mir vorbeigegangen, aber die 50 naht ja schon mit großen Schritten ... wer weiß ;-)

Hübsches Radl hast Du Dir ausgesucht ... :-)

Noch mal nachträglich alles Liebe zum Geburtstag und alles Gute für Dein neues Lebensjahrzehnt! :-)

Grüßles
SaLü

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Liebe Heike, danke für das dicke Lob an mich! Gell, ich war lieb?
Und das Du Dich über die Broschen gefreut hast, habe ich sofort gemerkt. Ich kenne Dich eigentlich nicht mit zittrigen Händen.........

LG von Jule

Lunacy hat gesagt…

Lach, von mir noch herzlichen Glückwunsch nachträglich dann. Das sind ja wirklich sehr schöne Aufmerksamkeiten..*lach*..
LG
Anja

Sunsy hat gesagt…

Hihi, das ist ja wirklich irre :))) - aber herzlichen Glückwunsch!!!

glg, Sunsy

Schwester S hat gesagt…

Ach,macht euch mal keine sorgen.. meine Phanrasie ist grenzenlos.. zum 50ten passt doch toll n Rollator..oder ähnliches.. *gröööööööhl*

Mir fällt schon was ein..^^und simone macht gewiss wieder mit.. hehe..