Donnerstag, 22. Juli 2010

Sommerreigen

hieß das Vlies, mit dem Jule nicht glücklich wurde und es deshalb in die Tonne treten wollte.

Ich wollte dem Vlies aber noch eine Chance geben und habe es kurzerhand adoptiert.

Frisch gebadet und jetzt wieder trocken, darf es jetzt als Garn in meinen Blog.








BFL, Falkland und Angelinafasern, einfädig gesponnen und mit Nähgarn verzwirnt
Lauflänge ca.600m / ca. 100g





Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Huhu Heike,

nach dem Waschen macht es noch viel mehr her. Das hat dem Garn gut getan. Und das Du Dich noch an diesen Post von mir erinnert hast, ist ja phänomenal.

LG von Jule

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Das sieht klasse aus!!!
Und ach ja....örks...von mir alles alles Gute im neuen Lebensjahr und viel Gesundheit.
Dany