Freitag, 24. Juli 2009

Kreisch, hüpf, froi

Heute Nachmittag war Jule zum Kaffeetrinken und quatschen da.
Jule ist ohne ihre Mäuse gekommen und meine beiden Monster glänzten auch durch Abwesenheit. Wir hatten den ganzen Nachmittag für uns alleine. Ich muß sagen, das hat was.


Und das hier ist der Grund, warum ich so "ausflippe":




Jule hat mir ein Geburtstagsgeschenk mitgebracht und damit voll ins Schwarze getroffen (eigentlich schon dunkelschwarz). Ich könnte jetzt noch durchs Wohnzimmer hüpfen!
Der eckige Block ist eine wunderbar duftende, handgesiedete Seife (hatte ich schon erwähnt, das ich solche Seifen liebe?) und einen handgefärbten Kammzug Merino superwash mit 30% Nylon von Zauberwiese ...super für Sockenwolle. Die Farben sind genau meins!
Jule, ich könnte Dich knutschen .
Am Liebsten würde ich sofort losgespinnen. Schade, daß gerade keine Spule frei ist.

So, jetzt muß ich gaaanz schnell ans Spinnrad, das angefangene Garn fertig spinnen. Da liegt etwas grün-blau-weißes in meinem Wollkorb, das uuuunbedingt angesponnen werden will.

Kommentare:

Wollfrosch hat gesagt…

Liebe Heike, ich warne Dich, wenn Du mich beim nächsten Treffen küsst, dann verwandelst Du Dich in einen Frosch!

LG Frau Wollfrosch

Quietsch hat gesagt…

das sieht aber auch wirklich verlockend aus ;-)

LG Juliane