Sonntag, 8. Februar 2009

Diese sind für mich

auch wenn unser ältester Spross wieder Besitzansprüche geltend machen wollte. Dieses Mal habe ich mich durchsetzen können.
Bei unserem etwas lautem, aber lustigen Ministricktreff bei Jule sind die Socken auch fast fertig geworden.
(@Kirsten: Ich hoffe, Dir hat es mit uns gefallen. Wie sieht es aus...hast Du noch Lust auf ein nächstes Mal)

Gestrickt habe ich meine neuen Socken aus Ewas Geschenkeknäuel von meiner letzten Sammelbestellung.
Jeweils vorne und hinten an der Socke verläuft ein Zopfband, das im vorderen Bereich bis in die Fußspitze läuft.

Bessere Fotos habe ich leider nicht hinbekommen. Jetzt weiß ich auch, warum in diversen Blogs bei roten/pinken Socken so geschimpft wird. Rot läßt sich wirklich sehr schwer fotografieren.
Die Farben sind etwas intensiver als auf den Bildern, aber nur so war auch das Muster zu erkennen.


Sockenfakten:
Gr.38/39
Muster: ein Zopfband, das ich in einem alten Strickbuch gefunden habe
Wolle: Ewas Sockenwolle






Kommentare:

Katarina hat gesagt…

Schöne Socken! Die Idee mit den Zopfbändern ist genial! Und ja, Rot ist wirklich schwierig zu fotografieren (neudeutsch: digifieren) ;-)
LG, Katarina

Schnulli hat gesagt…

Baoh, die sind schöööön. das Rot, die Zöpfe... einfach traumhaft. Bin schwer begeistert.
Haben will *mitdemFußaufstampf

Leeve Jrööß
Schnulli