Freitag, 26. Dezember 2008

Ein Grund...

warum es in der letzten Woche ich so ruhig war, ist unser neuer "alter" Wohnzimmerschrank.

Als wir vor 10 Jahren in unser Haus gezogen sind, hatten wir, bis auf den Schrank aus meiner Wohnung, keine Möbel für das Wohnzimmer.
Kurz vor dem Einzug ist die Oma meines Mannes gestorben. Meine Schwiegermutter bot uns damals an, daß wir die kompletten Wohn- und Esszimmermöbel der Oma bekommen könnten. Wir hatten nicht lange überlegt und "Ja" gesagt. Denn das Geld war knapp und neue Möbel passten eigentlich nicht mehr in unser Budget.
So kamen wir in den Besitz von etwas altbackenen Möbeln in...naja... "wunderbarem" Mahagonifurnier.
Mein Wohnzimmerschrank (massive Erle) ist zusammen mit meiner jüngsten Schwester einige Zeit später ins Siegerland gezogen.
Nun musste mein Schwesterlein umziehen und der Erleschrank passte nicht in ihre neue Wohnung.
Jetzt steht der Schrank in unserem Wohnzimmer und ich finde er macht sich da ziemlich gut. O.K. verglichen mit dem, was derzeit in den Möbelhäusern steht ist dieser Schrank inzwischen auch etwas unmodern...aber viel besser als dunkles Mahagoni. Oder was meint ihr?

Vorher:




Nachher:




Jetzt wollen wir noch nach und nach die restlichen dunklen Möbel im Wohnzimmer gegen helle austauschen.

Kommentare:

wunschpuenktchen hat gesagt…

Guten morgen,

ja das sieht doch gleich um einiges freundlicher und heller aus.
Super - macht weiter so...


Viele liebe Grüße sendet


Anja

Wollfrosch hat gesagt…

Hallo Heike, ja sieht doch gleich viel freundlicher aus! Gut das ihr das alte "Monstrum" abgeben konntet.

LG Jule

Cecie hat gesagt…

oh ja, viiiiel besser! wir haben inzwischen fast nur noch hell lasierte möbel - und auch davon nur wenig. staub sieht man auf hell zum glück auch weniger ;o)

ich bin allerdings ehrlich erstaunt, dass die erle-möbel überhaupt so lang gehalten haben, hut ab!

ich wünsch euch entspannte tage "zwischen den jahren" - viele grüsse!

Martina hat gesagt…

Das sieht doch gleich viel freundicher aus. Schön!!

LG, Martina