Donnerstag, 27. November 2008

Wollelieferung die Zweite und Dritte

und mein Sockenwollfach platzt bald aus allen Nähten.

Bereits im September hatte ich bei Ewa eine Rundstricknadel mit auswechselbaren Spitzen von KnitPicks bestellt. Weil sich eine Stricknadel ohne Wolle sehr einsam fühlt, musste auch Wolle mit ins Körbchen. Ich hatte mich für eine der schönen Emanzen entschieden.
Ewa war so lieb und hat ein kleines Knäuel ihrer Bärenwolle und einen Maschenmarkierer dazugelegt.
Die emanzipierte Bärin (2Fäden lila Garn und ein Faden braunes Mohair) musste ich natürlich sofort mit den (eigentlich zu dicken) KnitPicks probestricken.
Ein Traum - sowohl die Wolle als auch die Nadeln!






Außerdem bin ich in der letzten Woche beim Stöbern in Anabels Shop schwach geworden.
Jule hatte mir im Oktober ein Paar wunderschöne Socken aus Zauberhandwolle geschenkt.
Inzwischen sind die Socken schon mehrmals gewaschen worden und immer noch so schön wie am ersten Tag. Kann frau denn da noch stark bleiben??!

Seit heute Mittag bevölkern deshalb zwei weitere Sockenwollstränge und einmal Zauberhandwolle meinen Sockenwollvorrat.









Ich ganz neugierig auf die Farbverlaufswolle und würde sie am liebsten sofort anstricken. Das geht leider, leider im Moment nicht, denn ich habe gerade ein Projekt auf den Nadeln das spätestens in der nächsten Woche fertig sein muss.

1 Kommentar:

Strickfee-Pe hat gesagt…

Bei diesen schönen Farben wäre ich auch schwach geworden.
Hab einen schönen 1. Advent.
LG, Petra