Freitag, 3. Oktober 2008

Neue Anleitungen

sind gestern bei mir eingezogen.




Bei diesem Heft ist alles dabei. Von "gähnend langweilig" über "interessant/pfiffig" bis hin zu "untragbar".
Etwa die Hälfte der Anleitungen sind eher klassische (bis langweilige) Pullis für die Dame ab...hmmm .. 60? Bei einzelnen Modellen habe ich mich gefragt, wer zum Teufel soll das tragen? Denn mal ehrlich, Strickteile, die mit Nadelstärke 9 gestrickt sind, tragen in der Regel auf und sind, meiner Meinung nach, eher ungeeignet für die Zielgruppe dieser Zeitschrift. Ich gehöre ebenfalls zu Zielgruppe und würde so etwas niemals anziehen (denn der Tonneneffekt ist garantiert.)
Warum ich das Heft trotzdem gekauft habe?
Einmal wegen der paar jugendlichen Modelle, denn 3-4 Teile gefallen mir ganz gut. Zum anderen kann man die "langweiligen" Modelle gut als Basis für eigene Ideen nehmen. In den meisten Strickheften sind die großen Größen eher Mangelware. Will man ein Modell nacharbeiten, ist erst einmal lästige Umrechnerei angesagt und ob alles richtig gemacht wurde, weiß man erst wenn das Teil fertig ist. (So geht es mir jedenfalls)



Als zweites Heft ist "Lea-Spzial, Socken Vielfalt" dazugekommen.
Es enthält viele schöne Ideen und Muster. Leider sind die Socken alle mit Sockengarn von Opal gestrickt. Durch die stark musternden Garne sind viele Muster nur schlecht zu erkennen.
Schade eigentlich.


Keine Kommentare: