Mittwoch, 10. September 2008

Neues von der Strickfront

Mit leichten Entsetzen habe ich gerade gesehen, das mein letzter Eintag vor einer Woche gewesen ist.
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. O.K.ich war in der letzten Woche jeden Tag arbeiten (auch am Sonntag), aber wirklich gemerkt habe ich die Zeit nicht.
Hmmm...muß ich mir jetzt Sorgen machen??

Jetzt aber zum Handarbeitsteil: Trotz der vielen Arbeit bin ich auch ein bißchen zum "nadeln" gekommen. Eine Weihnachtssocke wächst langsam aber stetig weiter und für meine Nichte habe ich auch ein Paar Socken angefangen. Die Wolle dafür hat sie sich aus meinem Vorrat selbst ausgesucht.
Der Pearled Romance ist nicht größer geworden, dafür ist aber ein Vorderteil für meine Jacke fast zur Hälfte fertig, die angefangenen Socken für mich und die Restedecke lagern gerade im Strickkorb.

Viel zu viele angefangene Sachen, man hat nicht wirklich das Gefühl fertig zu werden. Ich habe mir jetzt vorgenommen, die Großprojekte auf max. 2 gleichzeitig zu reduzieren. Darum werden jetzt zuerst einmal die Jacke und das Tuch zuende gestrickt. Die Restedecke muß warten, bis eins der beiden anderen Teile fertig ist.
Wenn ich es dann noch schaffe, meine Starteritis bei den Socken in den Griff zu bekommen, bin ich zufrieden.

Keine Kommentare: